Shakespeare: Die Biographie

Shakespeare Die Biographie Das Leben des gr ten Dramatikers aller Zeiten von einem der renommiertesten britischen Autoren der GegenwartWir wissen nicht sicher wie er aussah wie er lebte was er f hlte ber William Shakespeare

  • Title: Shakespeare: Die Biographie
  • Author: Peter Ackroyd
  • ISBN: 3442738490
  • Page: 460
  • Format:
  • Das Leben des gr ten Dramatikers aller Zeiten von einem der renommiertesten britischen Autoren der GegenwartWir wissen nicht sicher, wie er aussah, wie er lebte, was er f hlte ber William Shakespeare 1564 1616 ist kaum etwas Pers nliches berliefert Aber sein Werk strahlt in zeitloser Genialit t Peter Ackroyd l sst sich weder von der F lle der Shakespeare Literatur noch von biographischen Ungewissheiten abschrecken Andere Biographen haben analysiert, Ackroyd lebt sich voller Begeisterung in Shakepeares Welt hinein Trotzdem vermeidet er jede Idealisierung, sondern bringt uns den begnadeten Dichter in all seinen St rken und Schw chen nahe.

    • [PDF] Download ✓ Shakespeare: Die Biographie | by ✓ Peter Ackroyd
      460 Peter Ackroyd
    • thumbnail Title: [PDF] Download ✓ Shakespeare: Die Biographie | by ✓ Peter Ackroyd
      Posted by:Peter Ackroyd
      Published :2019-01-08T15:42:37+00:00

    About "Peter Ackroyd"

    1. Peter Ackroyd

      Peter Ackroyd Is a well-known author, some of his books are a fascination for readers like in the Shakespeare: Die Biographie book, this is one of the most wanted Peter Ackroyd author readers around the world.

    448 thoughts on “Shakespeare: Die Biographie”

    1. Peter Ackroyd beschreibt in diesem tollen Buch nicht nur Shakespeares Lebensweg (soweit bekannt, sonst spekuliert er - was nie unseriös wirkt) sondern die lässt einen Teil der damaligen Gesellschaft aufleben. Auch wenn es eine Illusion ist, man glaubt nach dem lesen Shakespeare recht gut zu kennen. Nie langweilig und trotzdem detailliert genug. Lesenswert - schon weil das Thema Shakespeare ist


    2. Die opulente Biographie eines Mannes, dessen historische Authentizität bis heute umstritten ist. Ackroyd hat keine wissenschaftliche Abhandlung verfasst, sondern erzählt eine gut recherchierte, unterhaltsame Lebensgeschichte. Man erfährt somit nicht nur das Dürftige über die historische Person Shakespeare, sondern auch über die Kultur und die Geschichte des Elisabethanischen Zeitalters in England. Insgesamt sehr lesenswert!


    3. Dieses Buch lebt von der Begeisterung für sein Thema. Wobei dieses Thema nicht ausschließlich die Biographie des Dramatikers ist. Über dessen Leben hat sich nämlich angesichts seiner Bedeutung eher wenig nachweisbares erhalten. Statt dessen geht es hier um das elisabethanische England in all seinen Details. Da kennt sich Ackroyd, der durch seine Stadtgeschichte Londons bekannt ist, exzellent aus. Und dann geht es natürlich auch um die Kunst Shakespeares, um seine Stücke und Sonette. Und hi [...]


    4. ich habe kurz hineingeschaut, es las sich interessant, werde es mir in Kürze auch selbst für mich kaufen. Es gefiel mir,was ich so überschauen konnte.


    5. Getreu Ackroyd's eigenem Leitwort, dass jedes Genie zu 99% gewöhnlich und 1% außergewöhnlich ist, wird Shakespeare in dieser Biographie als das porträtiert was er zu allererst war: ein Sohn seiner Zeit. Ackroyd schildert das damalige Leben in Stratford und London plastisch, lebendig und farbenfroh. Und aus diesem Hintergrund wächst sein Shakespeare ganz organisch hervor.Ackroyd's Shakespeare ist ein Bürger aus der Provinz, ein Geschäfts- und Lebemann, ein Schauspieler, Regisseur und ein r [...]


    Leave a Comment

    Your email address will not be published. Required fields are marked *